100. Deutscher Bibliothekartag

21 Donnerstag, 09.06.2011 Der Festabend findet im Umspannwerk Kreuzberg am Paul-Lincke-Ufer statt. 1924 bis 1926 baute der Architekt Hans Heinrich Müller im Herzen der Stadt Berlin das erste und bis heute stilprägendste Großabspannwerk der Berliner Städtischen Elektrizitätswerke AG (BEWAG). In den nächsten Jahren folgte eine Reihe ähnlicher Bauten, die bis heute als architektonisches Ge- samtdenkmal ein Zeichen für anspruchsvolle Industriearchitektur in Berlin bilden. 1989 stillgelegt, ruhte das eindrucksvolle Gebäude bis zur Wiedereröffnung als Umspannwerk Kreuzberg im Jahre 2002. Geniessen Sie ein abwechslungsreiches Buffet und lassen Sie sich von verschiedenen Künstlern un- terhalten. Natürlich darf auch das Tanzbein geschwungen werden! Voraussichtlicher Beginn der Veranstaltung ist 19:30 Uhr, Einlaß ab 19:00 Uhr. Eine Anmeldung ist über das Online-Registrierungsformular erforderlich (Kosten: 40,- € ).

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMw==